DER NAME IST PROGRAMM

 

No Limits Music & Entertainment ist Verlag, Management und Label. Alles unter einem Dach.

No Limits wurde 1994 von Guido Schulz nicht nur gegründet, sondern wird nach wie vor von ihm geleitet und hat sich rasch als unabhängiger Player etablieren können. Lange Zeit fast ausschließlich im Hip Hop Bereich tätig und hier auch nach wie vor äußerst erfolgreich. Allein 2005 gab es mehrmals Gold und Platin für Kollegah's King.  U.a. für Prinz Pi "Kompass Ohne Norden", Nazar´s "Camouflage" in Österreich sowie Gold und Platin für Kollegah´s King.

Nicht zu vergessen in den Jahren davor Beteiligungen an Casper´s "Xoxo" , was ebenfalls mit Platin ausgezeichnet wurde wie auch der Dauerbrenner der Atzen "Das geht ab". Bass Sultan Hengzt, der sowohl 2014 und 2015 sehr erfolgreiche Tonträger ablieferte,  wird auch 2016 mit einem neuen Album aufwarten, ebenso wie Neusigning Felix Krull.

Unabhängig davon wird das musikalische Spektrum ständig vielseitiger. Von russischen Chören, die in den USA mehrere Monate in den Klassikcharts vertreten waren, über Bruno Ferrara - ein italienischer Schlagersänger bis hin zum Rock Bereich.

Natürlich darf der elektronische Bereich auch nicht fehlen, hier hat man mit Leuten wie Fetisch/Terranova, Eric D. Clark/Whirlpool, Justus Köhncke bis hin zu Westbam ein paar der ganz Grossen versammeln können.  Westbams Album "Götterstrasse" verfehlte die deutschen Top Ten nur knapp, aber sein neues Album , dass 2016 erscheinen wird, wird das sicherlich ändern . U.a. werden darauf Kendrick Lamar, Roy Orbison und Drake zu hören sein, ebenso wie Richard Butler, der schon auf dem letzten Album mit "You Need the Drugs" vertreten war.

Ein weiterer Schwerpunkt von No Limits ist die Beratung im Sync-Bereich in Sachen Film und Werbung. Hier kann man sowohl auf den Service zur Klärung der Nutzung nicht-eigener Titel zurückgreifen, sowie "sound alike" produzieren lassen, oder sich auch ganz einfach aus dem Katalog der eigenen Titel von No Limits bedienen.